.

Verschiebung der 62. Deutschen Pflanzenschutztagung

Neuer Termin 21. bis 24. September 2021 - Universität Göttingen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie und der zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus erforderlichen Maßnahmen sowie des Verbots von Großveranstaltungen zunächst bis zum 31.8.2020 haben die Veranstalter gemeinsam entschieden, die 62. Deutsche Pflanzenschutztagung um ein Jahr zu verschieben. Die nächste Pflanzenschutztagung wird nun vom 21. bis 24. September 2021 an der Universität Göttingen stattfinden.

Zur Gewährleistung der Aktualität der Tagungsbeiträge wird im nächsten Jahr ein erneutes Anmeldeverfahren durchgeführt. Im Herbst 2020 wird eine neue Einladung mit einer Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen bis zum 1. März 2021 versandt.

Weitere Informationen folgen auf der Tagungs-Website. Bereits registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten diese auch per E-Mail.

Sollten Sie Hotelzimmer über den Buchungslink des Göttingen Tourismus e. V. gebucht haben, bittet das Tourismusbüro um eine kurze Information zur Stornierung der Zimmer unter:

Göttingen Tourismus e. V.
Altes Rathaus, Markt 9, 37073 Göttingen
Tel: +49 (0)551 49980-15
Fax: +49 (0)551 49980-10
E-Mail: tagen@goettingen.de


Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Geschäftsstelle:
Geschäftsstelle der Deutschen Pflanzenschutztagung
c/o Julius Kühn-Institut
Messeweg 11-12
38104 Braunschweig
Telefon: 0531 299-3202 (Cordula Gattermann) oder -3201 (Pamela Lemke)
E-Mail: info@pflanzenschutztagung.de

Veranstalter
Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft e. V.
Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Pflanzenschutzamt

JKI_Logo_DE__RGB_200x127LLG Sachsen AnhaltDPG LogoDPGLogo_LWK Niedersachsen_gross_300 dpi_
in Kooperation mit der Georg-August-Universität Göttingen

Uni Goettingen - Logo 4c RGB - 600dpi